Rinderbrühe im Schnellkochtopf

Als klare Suppe dient die Rinderbrühe als eine beliebte, selbstgemachte Basis. Speziell im Schnellkochtopf ist diese auch einfach und schnell zubereitet. Bei unten aufgeführten Mengenangaben sollten Sie mindestens auf einen 5 bis 6 Liter Schnellkochtopf zurückgreifen. Benötigen Sie schlussendlich weniger Rinderbrühe können Sie auch auf einen kleineren Schnellkochtopf zurückgreifen (denken Sie daran, die Zutat entsprechend zu reduzieren).

Zutaten für die Rinderbrühe

Diese Zutaten sind nötig:

  • 500g – Suppenfleisch vom Rind
  • 500g – Rinderknochen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • Suppengrün
  • Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional: Pfefferkörner


Zubereitung der Rinderbrühe im Schnellkochtopf

Der erste Schritt ist die sorgfältige Reinigung des Rindfleisches sowie des Suppenknochens. Ebenso gereinigt wird das Suppengrün, sortieren Sie jedoch vorher verwelkte Bereiche großzügig aus. Anschließend werden die beiden Zwiebeln sowie die Knoblauchzehe gehäutet und fein zerkleinert. Nach den einzelnen Arbeitsschritten landen die fertigen Zutaten mit Ausnahme des Suppengrüns im Schnellkochtopf.

Nun schütten Sie ungefähr 2,5 Liter Wasser zu den Zutaten hinzu. Achten Sie vor der Wahl des Schnellkochtopfes darauf, dass Sie diesen nur bis maximal 2/3 befüllen sollten. Bevor Sie den Topfdeckel aufsetzen, werden die Zutaten einmal aufgekocht. Entstandenen Schaum im Suppentopf abschöpfen. Danach sind die verbleibenden Zutaten dran: Suppengrün, Lorbeerblatt und optional die Pfefferkörner werden hinzugegeben. Nun nutzen Sie die Funktionen des Schnellkochtopfs aus. Schließen Sie Deckel und Ventil um bei starker Hitze den vollen Druck aufzubauen.

Hat sich ausreichend Druck aufgebaut, reduzieren Sie die Hitze und lassen das Ganze ungefähr 30 Minuten köcheln. Anschließend wird die Herdplatte komplett ausgeschaltet. Lassen Sie die Rinderbrühe langsam abdampfen um danach mit Hilfe eines Siebs eine klare Fond zu erhalten. Der letzte Arbeitsschritt ist das Würzen nach Belieben mit Pfeffer und Salz.






Wie lange dauert die Zubereitung einer klaren Rinderbrühe im Schnellkochtopf?

Die Zubereitungszeit liegt bei 15 Minuten, wobei die Kochzeit von ungefähr 30 Minuten noch hinzugerechnet werden muss. Somit lässt sich nach insgesamt 45 Minuten eine klare und leckere Rinderbrühe genießen.


Fazit

Einfaches und schmackhaftes Rezept für eine klare Rinderbrühe. Die beschriebene Zubereitungsweise ist auch für eine Suppenbasis sehr gut geeignet. Durch die Anzahl an überschaubaren Zutaten sowie die kurze Kochzeit ist das Rezept auch für Anfänger spielend umsetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.