Gulasch im Schnellkochtopf

Gulasch im Schnellkochtopf zählt zu den meistgekochten Schnellkochtopf Rezepten überhaupt. Aus dem einfachen Grund, dass Gulasch im Schnellkochtopf einfach wunderbar zart wird. Ein leckeres Gulasch ist schnell und einfach zubereitet, vor allem mit dem folgenden Rezept und dem passenden Schnellkochtopf!

Zutaten für das Gulasch

Diese Zutaten sind nötig:

  • 500g Gulasch ( Schwein/Rind gemischt)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Schuss Rotwein
  • Gemüsebrühe
  • Paprikapulver, Chilli, Salz und Pfeffer
  • Öl
  • Mehl


Diese Vorbereitungen sind zu treffen!

Bevor Sie den Schnellkochtopf auf Temperatur bringen können, müssen Sie zunächst ein paar wenige Vorbereitungen treffen. Dazu gehört zunächst einmal, das Fleisch unter laufendem Wasser zu reinigen. Anschließend Zwiebeln und Knoblauch zerkleinern. Je nach Bedarf können Sie auch das Fleisch noch etwas zerkleinern. Damit können Sie die Garzeit des Fleisches nochmals etwas senken, da es dann noch ein Tick schneller gar wird.

Ran ans Schnellkochtopf Gulasch – die Zubereitung

Nun geht es ans Eingemachte. Beziehungsweise Eingekochte. Geben Sie etwas Öl in den Schnellkochtopf, schalten Sie die Herdplatte an und stellen den Topf darauf. Wichtig: Den Schnellkochtopf noch nicht verschließen!

Geben Sie nun die Zwiebeln dazu, die es unter mehrmaligen Wenden gilt, anzubraten. Das Gleiche machen Sie dann mit dem Fleisch. Die nächsten Minuten gehören dem Wenden des Gulasch. Dann können Sie circa 100-200ml Rotwein dazu geben und untermischen. Der Wein löst nun den Bratensatz des Gulaschs vom Boden und der Alkoholanteil des Weins wird rausgekocht.

Anschließend können Sie den Schnellkochtopf verschließen und der Sache ihren Lauf lassen. Den Topf davor noch bis zur Fleischoberkante mit Wasser füllen und einen Esslöffel Gemüsebrühe dazu. Ist der Schnellkochtopf geschlossen, auf Garstufe 2 stellen und abwarten, bis der nötige Druck erreicht ist. Wenn dieser erreicht ist, können Sie die Hitze von außen reduzieren und den Herd herunterschalten. Das Schnellkochtopf Gulasch muss nun 15 – 20 Minuten im Schnellkochtopf vor sich hinkochen. Je länger das Gulasch im Schnellkochtopf köchelt, desto zarter wird es.

Nach 15 Minuten Garzeit können Sie den Herd komplett ausschalten. Sie müssen nun warten, bis der Druck sich abgebaut hat, bevor Sie den Schnellkochtopf öffnen können. Dann geben Sie noch etwas Paprikapulver, Chili, Salz und Pfeffer in den Topf.

Zusätzlich noch ein bisschen Mehl, um die Sauce dickflüssiger zu machen. Anschließend solange umrühren, bis die Klumpen in der Sauce verschwunden sind.







Zubereitungsdauer – so lange dauert das Gulasch

Gulasch im Schnellkochtopf zuzubereiten ist wesentlich zeiteffizienter als im Vergleich zur Zubereitung im Schmortopf. Mit dem Schmortopf können Sie ein ähnlich zartes Endergebnis erreichen, allerdings dauert des Ganze auch bis zu 2 Stunden insgesamt. Der Schnellkochtopf benötigt dafür ungefähr 40 Minuten (inklusive Vorbereitungszeit) und bringt damit eine über 50%-ige Zeitersparnis! Die reine Garzeit im Schnellkochtopf beläuft sich dabei auf ungefähr 25 Minuten.


Gulasch im Schnellkochtopf: Schritt für Schritt Anleitung

  1. Fleisch waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und zerkleinern.
  2. Öl in den Schnellkochtopf geben und erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch reinwerfen und anbraten.
  4. Schritt 3 mit dem Gulasch wiederholen.
  5. Schuss Rotwein dazugeben.
  6. Schnellkochtopf mit Wasser bis zur Fleischoberkante füllen.
  7. Schnellkochtopf richtig verschließen und Druck aufbauen bis Garstufe 2 erreicht ist. Dann Hitze reduzieren und das Gulasch 15 Minuten im Schnellkochtopf köcheln lassen.
  8. Schnellkochtopf vom Herd nehmen und Druck abbauen. Dann öffnen und mit Gewürzen abschmecken. Mehl dazu geben und gut umrühren.
  9. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.